T.F.W.W.

Technologie Forum Werkstoff & Wärme

 Praxisnahe Forschung im Anwendungsinstitut Dr. Sommer Werkstofftechnik GmbH

1. Probleme & Anforderungen erkennen

Branchenübergreifende Probleme und technische Anforderungen steigen ständig: Das T.F.W.W. sammelt und systematisiert diese und bündelt sie zu praxisorientierten Themenblöcken.

2. Die Analyse im fachlichen Umfeld

Aktuelle Themen werden durch institutseigene Datenreihen, vorliegende systematische Untersuchungen und Erfahrungsberichte der Mitgliedsunternehmen gestützt, ergänzt, aufbereitet und anschließend analysiert.

3. Der Projektvorschlag im erweiterten Rahmen

Bei den auf regelmäßigen Fachsitzungen dargebotenen Untersuchungsprojekten haben die Aktivmitglieder des T.F.W.W. ein Vorschlags- und Mitspracherecht: der Know-How-Rahmen wird dadurch erweitert. Themenvorschläge von außerhalb sind jederzeit willkommen.

4. Die Lösung aus gebündeltem Know-How

Die Lösung der vorgegebenen technologischen Aufgabe wird von den teilnehmenden Mitgliedern des T.F.W.W. im Rahmen ihrer praxisorientierten F & E erarbeitet. Das T.F.W.W. führt und koordiniert die jeweiligen Bereiche und steht flankierend mit seinem Wissen und Können zur Seite.

5. Zusammenfassen, Vorstellen, Umsetzen

Das T.F.W.W. fasst die Ergebnisse der teilnehmenden Mitglieder in einem Untersuchungsbericht zusammen, den alle Mitglieder erhalten. Diese haben das Recht, die Ergebnisse in ihrem Betrieb umzusetzen. (Nichtmitglieder können sich an Verbandsprojekten beteiligen.) Eine allgemeine Veröffentlichung findet nicht statt.

Übersicht

über alle T.F.W.W. Projekte