Taschenbuch der Giesserei-Praxis 2016

Der heutige berufliche Alltag erfordert in immer stärkerer Weise die fachliche Weiterbildung, die Gewöhnung an neue Entwicklung und das Studieren aktueller forschungsergebnisse. Dabei verlangen spezialisierte Anwendungen im gleichen Maße ein aufgeschlossenes Denken und einen souveränen Umgang mit neuen Technologien.

In diesem Zusammenhang lohnt sich der Blick in das Taschenbuch der Giesserei-Praxis, das in der jährlichen Aktualisierung für das Jahr 2016 vorliegt. Der aktualisierte Band trägt den zuvor beschriebenen Prämissen für den Berufsalltag Rechnung. Neben bewährten Themenstellungen wurden auch wieder zahlreiche neue Fragestellungen aufgenommen …

elektronisch gesteuerte Formstoffprüfung zur ganzheitlichen Charakterisierung eines Formstoffes,
Hochtemperatur-Verformungsverhalten von bentonitgebundenen Formstoffen,
GPAO – das innovative Verfahren zur effizienten Abluftreinigung von BTEX und anderen Verunreinigungen in Gießereien,
Feuerfestmaterial und dessen Verarbeitung im Nicht-Eisenbereich, vorwiegend für Aluminiumlegierungen,
Ultrasonic Contact Impedance: neue Anwendungsgebiete für die mobile Härteprüfung,
Hinweise zur neugefassten Betriebssicherheitsverordnung,
Maßnahmen zur Wärmerückgewinnung bei Absaugprozessen in Gießereien.