Werkstoff Stahl und seine Wärmebehandlung

Chancen, Möglichkeiten, Risiken

Werkstoff Stahl und seine Wärmebehandlung

– Chancen, Möglichkeiten, Risiken

Die Schulung richtet sich an Produkt- und Prozesstechniker, Werkstofftechniker (als Fortbildung hinsichtlich Branchenspezifika), Betriebsleiter sowie Mitarbeiter der Qualitätssicherung und Forschung und Technik. Grundkenntnisse, wie beispielsweise im Rahmen von Facharbeiterausbildung der Metallberufe vermittelt werden, werden vorausgesetzt.

Ziel der Schulung ist die Vermittlung bzw. Auffrischung von Kenntnissen (siehe Inhalte) zu Stählen, welche Anwendung in der Warmmassivumformung finden sowie zu Möglichkeiten der Einflussnahme auf Stahleigenschaften bei der Stahlentwicklung.

Schulungsinhalte

Beginn und Ende: jeweils 9.00 bis 17.00 Uhr (Tag 3: 9.00 bis 12.00 Uhr)

  • Der Werkstoff Stahl – Struktur und Eigenschaften
  • Der Werkstoff Stahl – Sekundärmetallurgie
  • Unlegierte und legierte Stähle – Eigenschaftsveränderung durch Legierungselemente, Wirkungsmechanismen
  • Einsatzstähle, Vergütungsstähle, AFP-Stähle – Was Werkstoffnormen leisten und was sie nicht leisten
  • Die Gefüge der Eisen-Kohlenstoff-Legierungen
  • Grundlagen der Wärmebehandlung, Glühbehandlungen
  • Austenitbildung und Austenitumwandlung
  • Kontinuierliche und isothermische ZTU-Schaubilder, Härtbarkeit
  • Konventionelles Vergüten, Härten und Anlassen incl. Induktive Erwärmung
  • Vorgänge beim Schmieden, Ausscheidungshärtung und Gefügebildung aus der Schmiedehitze
  • Einsatzhärten, Bainitumwandlung und Abschreckmedien
  • Fehlermöglichkeiten bei der Wärmebehandlung
  • Der Werkstoff Aluminium – Erzeugung – Verarbeitung – Anwendung
  • Der Werkstoff Stahl – Moderne Werkzeugstähle

Die Teilnehmergebühr beträgt 995,- € + gesetzl. MWSt. (Sonderpreis für Mitglieder der Schmiede-Akademie 550,- € + gesetzl. MWSt.) und versteht sich je Teilnehmer und Seminar und beinhaltet die oben angeführten Leistungen.

Referent: Prof. Dr.-Ing. Peter Sommer

Ihre Ansprechpartner

Gabriela Sommer
Kfm. Leitung | Gesellschafterin
gs@werkstofftechnik.com
+49 2835 9606 11
Heike Hubbert
Vertrieb
hh@werkstofftechnik.com
+49 2835 9606 13