Seminare

Aus der Praxis für die Praxis

Aus der Praxis für die Praxis

Unsere Anwendungsseminare werden von uns aus der jahrelangen Erfahrung und dem fundierten Wissen unseres Anwendungsinstituts eigenentwickelt.
Die Philosophie dabei ist, aus der Praxis für die Praxis aktuelle Aufgaben zu behandeln und leicht verständlich direkt zu trainieren.
Somit steht weniger eine akademisch-theoretische Vorlesungsart im Mittelpunkt als das zielgerichtete Erleben konkreter Arbeitssituationen.

Werkstofftechnik & Wärmebehandlung für Führungskräfte
Metallkundliche Grundlagen der Wärmebehandlung

Dieses Seminar präsentiert den Stand der Technik über den Werk- stoff Stahl und dessen Wärmebe- handlung mit Gastreferenten aus Wissenschaft und Industrie.

Dauer: 2,5 Tage

Weitere Informationen

Zur Veranstaltung 

 

Prozesstechnik + FMEA von Wärmebehandlungen
Praxistage

Erstellung konkreter Prozessab- läufe bei unterschiedlichen Wär- mebehandlungsverfahren und Pro- zess-FM

Dauer: 2,5 Tage

Weitere Informationen

zur Veranstaltung 

 

Werkstofftechnik & Wärmebehandlung für Führungskräfte
Prozesstechnik der Wärmebehandlung

Dieses Seminar präsentiert den Stand der Technik über den Werk- stoff Stahl und dessen Wärmebe- handlung mit Gastreferenten aus Wissenschaft und Industrie.

Dauer: 2,5 Tage

Weitere Informationen

zur Veranstaltung 

 

Was der Härter über seine Arbeit wissen muss
Einsteigerseminar

Mitarbeiter nach einer beruflichen Neu- oder Erstorientierung erler- nen in diesem Basisseminar praxisbezogen die Grundlagen der Werkstofftechnik und Wärmebe- handlung.

Dauer: 5 Tage

Weitere Informationen

zur Veranstaltung 

 

Was der Härter über seine Arbeit wissen muss
Aufbauseminar

Das Seminar vermittelt ein fortge-schrittenes Wissen über die Vor- gänge bei der Wärmebehandlung und stärkt das kritische Bewusst- sein für die eigene Arbeit. Die Kenntnisse des Einsteigerseminars werden vorausgesetzt.

Dauer: 5 Tage

 

Weitere Informationen

zur Veranstaltung 

 

Schadensfälle untersuchen und bewerten
Fehler an wärmebehandelten Bauteilen

Schadensfälle sind stehts ärger- liche Angelegenheiten. Dieses Se- minar behandelt typische Scha- densschwerpunkte und exempla- risch interessante Schadensfälle.

Dauer: 2 Tage

Weitere Informationen

zur Veranstaltung 

 

 

Gefüge in Stählen und deren metallographische Bewertung
Gefüge im Gebrauchszustand

Unser Seminar beschreibt Gefüge nach unterschiedlichsten Wärme- behandlungen sowie Gefüge aus Schadensfällen.

Dauer: 2 Tage

Weitere Informationen

zur Veranstaltung 

 

 

Gefüge in Stählen und deren metallographische Bewertung
Gefüge im Anlieferzustand

Unser Seminar vermittelt die me- tallographischen Grundkenntnisse und die Beschreibung von Gefügen im Lieferzustand vermittelt, u.a. Eisen-Kohlenstoff-Legierungen.

Dauer: 2 Tage

Weitere Informationen

zur Veranstaltung 

 

Individuelle Schulungen

Wir richten uns nach Ihren Bedürfnissen….

Dr. Sommer – Ausbildungen

Wärmebehandlungs-Fachkraft
Berufsbegleitende Ausbildung

Aus unseren Grundlagenseminaren haben wir ein Konzept entwickelt, das Mitarbeitern eine berufsbegleitende Ausbildung und weiterführende Qualifikation zur „Wärmebehandlungs-Fachkraft“ ermöglicht.

Dauer: 1 Jahr

zur Veranstaltung 

 

Metallographische-Fachkraft
Berufsbegleitende Ausbildung

Nach Abschluss der Prüfung ist die metallographische Fachkraft in der Lage, die im Unternehmen anfallenden metallographischen Arbeiten an Stahlwerkstoffen fundiert und beurteilungssicher durchzuführen.

Dauer: 1 Jahr

Weitere Informationen

zur Veranstaltung 

 

Seminare – in Kooperation

CQI-9 Prozessauditor – Fachseminar
in Kooperation mit Herrn Markus Milde

(heat treatment and nadcap consulting service, Dortmund)

Vermittelt den ordnungsgemäßen Umgang mit dem Auditfragen- katalog der CQI-9 und zeigt gleich- zeitig die notwendigen Anforder- ungen an Wärmebehandlungsein- richtungen auf.

Dauer: 2 Tage

Weitere Informationen

zur Veranstaltung 

 

 

Gabriela Sommer

Kfm. Leitung | Gesellschafterin
+49 (0) 2835 / 9606-11
gs@werkstofftechnik.com

Heike Hubbert

Ansprechpartnerin | Vertrieb
+49 2835 6906-13
hh@werkstofftechnik.com